Restaurant

La Table du Manoir

Le Manoir de Contres - Restaurant
Das Restau­rant im Manoir de Contres

Schon wäh­rend sei­ner Kind­heit in Paris ent­deckt Vic­tor Orsen­ne die fran­zö­si­sche Küche bei sei­ner Mut­ter. Die Aus­bil­dung an der renom­mier­ten Hotel­fach­schu­le Lau­sanne/Schweiz gibt ihm dann den pro­fes­sio­nel­len Schliff. Heu­te steht er per­sön­lich am Herd und bie­tet eine authen­ti­sche fran­zö­si­sche Küche an. Sei­ne Lie­fe­ran­ten sind vor­nehm­lich aus der Umge­bung, die Fri­sche der Pro­duk­te ist also garan­tiert. Den Gäs­ten des Restau­rants ser­viert sei­ne Ehe­frau Maria (gebo­ren in Ham­burg) die ver­schie­de­nen Gerich­te des Tages und emp­fiehlt auch gern den zum Essen pas­sen­den fran­zö­si­schen Wein. Je nach Jah­res­zeit fin­det man wei­ßen Spar­gel, Erd­bee­ren, Wald­pil­ze und Wild­ge­rich­te sowie die bekann­ten Zie­gen­kä­se, alles Erzeug­nis­se, für die die Loire-Regi­on berühmt ist. Die Enten­le­ber-Ter­ri­ne des Hau­ses, das Rin­der­fi­let in cre­mig-pikan­ter Pfef­fer­sauce mit haus­ge­mach­ten Pom­mes Fri­tes und die Char­lot­te au cho­co­lat gehö­ren zu den belieb­tes­ten Gerich­ten des Hau­ses, für die auch vie­le Orts­an­säs­si­ge regel­mäs­sig ins Manoir kommen.

Das Restau­rant ist kli­ma­ti­siert und auch für Men­schen im Roll­stuhl erreichbar.

Victor Orsenne kocht mit Herz in der Küche
Vic­tor Orsen­ne kocht mit Herz in der Küche